Konzeption Nachwort und Anhang

Die harmonische Entfaltung von Kindern…

„…ist ein natürlicher und darum langsamer Prozess. Unsere Aufgabe ist es, die rechten Bedingungen dafür zu schaffen, aber nicht, den Prozess zu beschleunigen. Bringen wir es als Erwachsene fertig, diese inneren Prozesse nicht durch unsere Ungeduld zu zerstören, sondern ihnen den nötigen Nährstoff zu liefern, so lernt das Kind auf eigenen Füßen zu stehen und nicht sein Leben lang von äußerer Führung abhängig zu sein.“ (Rebeca Wild)

Wir als Vorstand der Montessori-Initiative Schwäbisch Hall e.V. möchten unseren Teil dazu beitragen, dass alle Kinder bei uns im Kinderhaus einen Ort zur freien Entfaltung ihrer Persönlichkeit finden.

Den äußeren Rahmen zu schaffen, finanzielle Sicherheit für den Fortbestand des Hauses und die Weiterentwicklung der Montessoripädagogik vor Ort zu ermöglichen und einen Blick in die Zukunft zu haben, sind die Aufgaben, denen wir uns gerne stellen, weil wir täglich sehen wie sich die Kinder zu selbständigen, eigenverantwortlich handelnden, selbst bewusst und fröhlich im Leben stehenden Menschen entwickeln.

An dieser Stelle möchten wir einen besonderen Dank an die Gründerinnen und Gründer der Initiative und all ihrer Mitstreiter aussprechen, die sich mit viel Kraft und Zeit der Aufgabe verschrieben und erreicht haben, dass die Montessoripädagogik ihren festen Platz in der Bildungslandschaft in Schwäbisch Hall hat.

Besonders möchten wir uns bei den Erzieherinnen und Erziehern für ihr zum Teil schon langjähriges Engagement bedanken. Das vorliegende Konzept zeigt die Vielfalt der Aufgaben, denen sich das Team täglich mit großer Hingabe stellt.

Wir freuen uns auf die Herausforderungen der Zukunft.

 

Der Vorstand


Anhang - Zitate

Kinder kennen ihren Weg, Ulrich Steenberg 1993

Mario M. Montessori, Grundlegende Strukturen menschlichen Verhaltens und Montessori Erziehung, aus DAS KIND, Sonderheft 2008

 

Literaturnachweise zu den Artikeln

Biographie Montessori, Seite 11-12

www.montessori-bauzen.de, Barbara Stein: Maria Montessori

Grundgedanken der Montessori- Pädagogik? Seite 13-16

Montessori ein Leitfaden für Eltern, Barbara Stein: Maria Montessori 

Nach Christiane Selvenmoser: sensible Phasen

Aktueller Bezug, Seite 17-18

Klein, Gerhard: „Montessori und Gehirnforschung“, in Zeitschrift für Montessori-Pädagogik, 

43. Jahrgang (2005)- Heft 3, Montessori-Vereinigung Deutschland e.V. (Hrsg.)

Spitzer, Manfred: „Lernen, Gehirnforschung und Schule des Lebens“. Heidelberg, Berlin (Spektrum)

Broschüre: Montessori-Pädagogik, ein Leitfaden für Eltern, Montessori-Förderkreis Karlsruhe e.V. (Hrsg.)

Broschüre: Montessori-Pädagogik heute (1991), Montessori-Kreis e.V. Düsseldorf (Hrsg.)

www.montessori-bautzen.de: Das Leben von Maria Montessori

Stein, Barbara für den Montessori Dachverband Deutschland e.V., in: www.montessori-deutschland.de

Salvenmoser, Christine für das Montessori-Zentrum in Wien, in: www.montessori.at