Fähigkeiten im Tun und im Denken

(Kompetenz)

 

Kinder erleben die Vielfalt des Lebens.

Durch den täglichen Umgang mit verschiedenen Menschen, der Natur und Materialien erleben die Kinder die Vielfalt des Lebens.

 

Das heißt 

  • Wir ermöglichen den Kindern vielfältige Begegnungen und Erfahrungen mit und in der Natur. Dies geschieht beim täglichen Aufenthalt im naturnah gestalteten Garten und beim wöchentlichen Lern- und Spaziergang in Wald und Flur, an dem die Kinder freiwillig teilnehmen. 
  • Wir stellen den Kindern in Haus und Garten Materialien zur Verfügung, die ihren Interessen entsprechen. Den Umgang damit ermöglichen wir ihnen in der täglich stattfindenden Freiarbeit.
  • Wir bieten den Kindern eine heterogen zusammengesetzte Kinder- und Mitarbeiterinnengruppe. Durch gemeinsames Tun und unterschiedliche Begegnungen erleben sie sich als Teil der Gruppe und bringen sich täglich mit ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten ein.

Kinder erleben eine strukturierte, geordnete Umgebung, die gepflegt wird und

Klarheit schafft.

 

Durch die tägliche Aktivität in einer geordneten, strukturierten und gepflegten Umgebung entwickelt das Kind Vorstellungen von der Welt und orientiert sich.

 

Das heißt 

  • Wir wissen, dass die Kinder bereits viele verschiedene Sinneserfahrungen mitbringen. Wir gehen davon aus, dass sie das Bedürfnis haben, diese zu ordnen. Dazu stellen wir ihnen die Sinnesmaterialien zur Verfügung, mit denen sie täglich umgehen können.
  • Die Pflege der Umgangsformen im Alltag ist uns wichtig. Wir Mitarbeiter sind Vorbild für die Kinder. So erfahren sie z.B. durch die tägliche Begrüßung eine übliche Form. 
  • Im Kinderhaus treffen verschiedene Kulturen aufeinander. Uns ist wichtig, dass die Kinder kulturelle Bräuche erleben. Deshalb feiern wir z.B. verschiedene Feste im Jahreslauf.